News Blog Schleswig - Nachrichten




Inititative „KulturLeben-Schleswig“

Autor: CIS am 20.12.2016

Kulturleben

„Kultur und kulturelle Bildung sind keine Luxusgüter, die wir uns leisten können, wenn es uns finanziell gut geht und auf die wir verzichten müssen, wenn die Verhältnisse finanziell enger werden. Kultur und kulturelle Bildung sind ein Grundrecht, auf das alle Anspruch haben.“ (Zitat: Johannes Rau 2004)

Foto: Stadt Schleswig

Die Initiative „KulturLeben-Schleswig“ vermittelt seit einem halben Jahr Menschen mit geringem Einkommen den kostenfreien Zugang zu Kulturveranstaltungen in Schleswig. 155 Erwachsene und 84 Kinder haben sich bisher angemeldet. 13 Veranstalter haben über 500 Kulturangebote (Schleirundfahrt, Schloss-Gottorf-Besuche, Kirchen-, Klassik- und Rockmusik, Lesungen, Heimattheater, Kino) gespendet. 70 % davon konnten vermittelt werden.

Im nächsten Jahr kommt das Varieté „Heimat - Raum für Unterhaltung“ mit 40 Veranstaltungen und 150 gespendeten Plätzen dazu. Dies entspricht einem Gegenwert von 5000 €. Durch zwei privaten Abonnementspenden ist auch das Landestheater bei der Intitiative „KulturLeben“ vertreten.

Das das Angebot bisher die Nachfrage übersteigt, können sich weitere Teilnehmer bzw. Gäste bei der Intitiative anmelden. Außerdem freuen sich die fünf ehrenamtliche seniorTrainer der Intitiative „KulturLeben“ unter Trägerschaft der Bürgerstiftung Stadt Schleswig, wenn auch in 2017 Sachspenden und Geldspenden auf das Spendenkonto der Bürgerstiftung Stadt Schleswig DE78216900200000024830 bei der Schleswiger Volksbank eG eingehen, um Sonderveranstaltungen z.B. für Kinder zu finanzieren.


Schlagworte:
KulturLeben-Schleswig

----------------------------------------------


Weitere Infos



Wir bei....





Werbung:


Partner von Schleswig Szene

Heimat - Raum für Unterhaltung




Blog Archiv: