Titel Grafik
   STARTSEITE Schleswig szene    IMPRESSUM    Werbung bei uns    Email an uns    Weitere Magazine    Artikel suchen    Schleswig von A-Z    Ferienwohnungen

Schleswig aktuell

  HOMEPAGE






urlpoint  Schleswig-Flensburg
urlpoint  WIREG
































Mit Erfolg in die Selbständigkeit

Existenzgründungsmesse am 29. April 2005 im Kreishaus in Schleswig

Das Gründungsgeschehen wird immer interessanter. Ob Konjunkturprogramme, Appelle oder auch Hoffnungen in einen Wirtschaftsaufschwung - alle richten sich in erster Linie an Existenzgründer und Kleinbetriebe. Gerade auch in den ländlichen Gebieten können Existenzgründer wichtige Impulse für regionales Wirtschaftswachstum geben, so Landrat Jörg-Dietrich Kamischke in einer Pressemitteilung. Ihm liege sehr daran - so Kamischke - Initiativen zu unterstützen, die möglichst viele gut ausgebildete Jungunternehmer ermutigen, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Dies sei ein wichtiger Beitrag zur Nachfrage und Beschäftigung in unserer Region. Dafür sei die beste Vorbereitung gerade gut genug.

Dieser Ansatz wird durch einen Existenzgründungstag mit zahlreichen Informations- und Beratungsständen sowie einem begleitenden Fachprogramm in der Schleiregion aufgegriffen. Er findet am 29. April unter dem Motto "Mit Erfolg in die Selbständigkeit!" in der Kreisverwaltung Schleswig-Flensburg, Flensburger Straße 7, in Schleswig statt. Zu diesem Ereignis sind alle interessierten Personen, die mit dem Gedanken spielen, sich selbständig zu machen, oder sich bereits konkret in der Vorbereitung einer Existenzgründung befinden, herzlich eingeladen.

Zahlreiche Beratungseinrichtungen, wie Steuerberater, Kammern, Wirtschaftsförderer, Arbeitsamt, Kredit- und Förderinstitute etc. werden mit einem Beratungsstand vertreten sein und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. An den Beratungsständen besteht die Gelegenheit zur allgemeinen Information, Kontaktaufnahme und Diskussion gründungsrelevanter Fragen.



Foto


Ergänzend finden in mehreren Vortragsräumen parallel diverse Fachvorträge statt, die verschiedene Gründungsaspekte näher beleuchten. Dabei werden die "klassischen" Themen der Existenzgründung, wie betriebswirtschaftliche Planung, Förderung und Finanzierung, steuerrechtliche Besonderheiten und Marketing behandelt. Vorgesehen sind darüber hinaus Erfahrungsberichte erfolgreicher Unternehmer sowie eine Ideenbörse zur Vorstellung verschiedener Geschäftsmodelle mit regionalem Bezug.

Insgesamt soll die Veranstaltung einen Überblick über die Vielfalt der Themen und Möglichkeiten während der Gründungsphase geben, Ansprechpartner und Beratungsstellen aufzeigen und Unterstützung während der Planungsphase anbieten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Veranstalter sind die WiREG, Wirtschaftsförderungs- und Regionalentwicklungsgesellschaft Flensburg/Schleswig und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde. Die Existenzgründungsmesse ist ein LEADER+Projekt der Schlei-Region.


FOTO:
Bereiten gemeinsam die Messe vor (von links): Vorsitzender der LAG "schlei-region", Hans Werner Berlau, Leiter des Technik- und Ökologiezentrums Eckernförde, Reiner Fichter, Leiter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde, Dr. Gerald Gehrtz, WiREG-Geschäftsführer Dr. Klaus Matthiesen, Landrat Jörg-Dietrich Kamischke und Leiterin des Technologiezentrums Flensburg, Andrea Kislat.


Anzeige:
Ferienhäuser in Dänemark