Schleswig aktuell

  HOMEPAGE





Anzeige:































Eine Welt ohne Ihr Smartphone können Sie sich nicht mehr vorstellen

Norddeutschland goes Smartphone - machen Sie den Nutzercheck!

Nord-Ostseebahn um 07.21 Uhr: Wo Pendler einst in Zeitungen blätterten, ist heute jeder Zweite in sein Smartphone vertieft. Die kleinen Alleskönner sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig. Wir haben drei User-Typen ermittelt und geben Ihnen abgestimmte Tipps zur Gerätewahl!

Der Dauersurfer

Eine Welt ohne Ihr Smartphone können Sie sich nicht mehr vorstellen. Auf jede Frage finden Sie in windeseile eine Antwort. Langeweile in Bus und Bahn gibt es für Sie nicht. Schließlich gibt es so viele Dinge, die Sie im World Wide Web noch checken oder erforschen können. Ihren Alltag haben Sie sich mit den unterschiedlichsten Apps versüßt. Sie kennen die neuesten Trends auf http://www.7mobile.de/, erkennen schnell, was für Sie sinnvoll ist und was nicht. Location-based Service ist kein Fremdwort für Sie? Erkennen Sie sich wieder? Dann sollten Sie beim Kauf folgendes beachten:

  1. Sie brauchen Akku, Akku und nochmals Akku. Aber nicht überall werden Sie eine Steckdose finden. Die Lösung: ein Zweitakku. Das kleine Gerät passt in jede Westentasche und garantiert auch im Wald eine frische Batterie! Jetzt muss nur das W-Lan mitspielen!

  2. Ihr Smartphone sollte einen leistungsstarken Prozessor besitzen, um lange Ladezeiten beim Surfen zu verhindern!

  3. Mit einem großen Touchscreen kommen Sie voll auf Ihre Kosten. Einen komfortablen Internetbrowser sollte das Betriebssystem Ihres Gerätes garantieren. Dieser stellt die Anwendbarkeit und Komfort beim Surfen sicher.

 

Die Chatqueen

Auf Facebook und Twitter fühlen Sie sich zu Hause. Wenn Sie nicht gerade mit dem besten Freund, der Kollegin oder der Oma telefonieren, tippen Sie Kurznachrichten oder Posts in Ihr Phone. Für ausgefallene Einträge fotografieren Sie die kleinen und lustige Dinge des Alltags. Sie sind auf Blogs unterwegs und freuen sich über jeden "like" an Ihrer Pinnwand. Wieder erkannt? Die Chatqueen sollte beim Smartphonekauf folgendes beachten:

  1. Eine große Speicherkapazität ist für Sie das A und O, damit Photos und Videos ausreichend Platz finden.

  2. Ganz klar: Ihr Gerät sollte eine gute Kamera besitzen. Auf http://www.7mobile.de/ finden Sie beispielsweise eine große Auswahl an Smartphones mit hoher Auflösung. Wir empfehlen ihnen 13 Megapixel.

 



Smartphone-Check

Foto: Norddeutschland goes Smartphone - machen Sie den Nutzercheck!

(Foto: Joachim Kirchner / pixelio.de)

Der Normalverbraucher

Sie nutzen ihr Smartphone in erster Linie als herkömmliches Handy. Das heißt aber nicht, dass Sie die Vorteile Ihres Geräts gar nicht ausschöpfen! Maps oder die GPS-Funktion nutzen Sie mit Freuden. Wenn Sie mal etwas mehr Zeit haben, suchen Sie nach lustigen Games oder Nachrichten-Apps. Jedoch würden Sie immer eine echte Zeitung bevorzugen. Außerdem stecken sie Ihr Telefon gerne in die Hosentasche. Das trifft zu? Dann berücksichtigen Sie beim Kauf Folgendes:

  1. Ihr Smartphone sollte solide gebaut sein. Häufig sind sie wesentlich stoßempfindlicher als normale Handys. Daher vertragen sie den Hosentaschenaufenthalt mit Schlüssel nicht so gut. Außerdem sollte das Gerät nicht zu groß sein, um Hosen- oder Jackentaschen nicht auszuleiern.

  2. Eine Smartphonehülle ist ein wenig ungewohnt im Handling, man gewöhnt sich allerdings schnell daran. Da es auch sehr schlanke Modelle gibt, ist so ein geschützter Aufenthalt neben Schlüssel und Co. möglich.