Schleswig aktuell

  HOMEPAGE



































Warum sollen die Strompreise 2015 sinken?

Steigen die Strompreise 2015 in Schleswig-Holstein?

Nachdem die örtlichen Stromanbieter bereits Ende letzten Jahres steigende Energiekosten für 2014 angekündigt haben, zittern derzeit wieder Millionen Haushalte in Schleswig-Holstein: Laut Bundesregierung sind die Preise seit 2008 um stolze 38 % gestiegen – daher wäre es kaum verwunderlich, wenn sie auch 2015 ein weiteres Mal angehoben werden.

Der durchschnittliche Strompreis für Privathaushalte liegt derzeit bei 29,13 Cent/kWh, im Jahre 1998 lag er noch bei 17,11 Cent/kWh. Deshalb rechnen auch die meisten Verbraucher jeden Tag mit Post von ihrem Stromanbieter mit der Info, dass die Kosten steigen werden. Aber ist das auch realistisch? Laut Aussage des Energiekonzerns RWE werden die Energiekosten das erste Mal seit 15 Jahren im nächsten Jahr sinken.

Warum sollen die Strompreise 2015 sinken?

In den letzten Jahren sind die Preise der örtlichen Stromanbieter jedes Jahr gestiegen. Schuld daran waren die steigenden Abgaben an die EEG-Umlage, die immer wieder erhöht wurde. RWE zufolge könnten Anpassungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz 2015 erstmals dafür sorgen, dass die Umlage gesenkt wird – und somit auch die Strompreise geringer ausfallen. Derzeit liegt die EEG-Umlage bei 6,24 Cent/, könnte aber im nächsten Jahr zwischen 5,58 und 6,86 Cent/kWh liegen. So lautet zumindest die Prognose des Energiekonzerns.



In den letzten Jahren sind die Preise der örtlichen Stromanbieter jedes Jahr gestiegen

Foto: Steigen die Strompreise 2015 in Schleswig-Holstein?


Foto: Mario De Mattia

Es besteht aber auch durchaus die Möglichkeit, dass die Preise wieder steigen werden. Vor allem bei den Stromanbietern, die ihre Preise 2014 nicht erhöht haben – das waren immer unter 20 %. Sie könnten 2015 das nachholen, was sie in diesem Jahr ausgelassen haben. Hinzukommt der steigende Energiebedarf in Schleswig-Holstein, der ebenfalls teuer zu Buche schlagen wird. Man kann sich also nicht auf die positiven Prognosen von RWE zu 100 % verlassen und sollte lieber nach alternativen Möglichkeiten suchen, seinen Strompreis zu senken.

Spar-Tipp
Unter http://www.strom-magazin.de/ kann man die Preise der örtlichen Stromanbieter miteinander vergleichen und so den günstigsten Tarif in Schleswig-Holstein ermitteln. Darüber hinaus wird man auf der Webseite über alle News zum Thema Strompreiserhöhung 2015 auf dem Laufenden gehalten.