Schleswig aktuell


  HOMEPAGE





Anzeige:































Viele Reisende nehmen Tagestour auf sich

Mit dem Wohnwagen nach Schleswig - sicher unterwegs mit dem Gespann

Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass viele Urlauber die Region in und um Schleswig mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil erkunden. Für einen Aufenthalt in der Umgebung nehmen sie oft lange Wege auf sich. Die mehrstündige Anfahrt will sorgfältig geplant werden.

Viele Reisende nehmen Tagestour auf sich

Sieht man sich auf den Campingplätzen der Region um, so stellt man anhand der Autokennzeichen schnell fest, dass die Urlauber aus ganz Deutschland und sogar aus unseren Nachbarländern nach Schleswig reisen, um hier ein paar schöne Tage zu verbringen. In der Ferienzeit im August und September kann man dabei insbesondere Familien aus Süddeutschland antreffen, die den Bergen endlich einmal den Rücken kehren wollten. Wie reizvoll Schleswig offensichtlich für Menschen aus der Mitte und dem Süden Deutschlands ist, beweist allein die Tatsache, dass sie für den Urlaub in Norddeutschland dazu bereit sind, fast einen kompletten Tag auf der Autobahn zu verbringen. Aufgrund der Tempolimits für Gespanne sind die Camper nicht selten 10 Stunden und mehr unterwegs - schließlich dürfen sie zumeist nur 80 km/h bzw. in Ausnahmefällen auch 100 km/h schnell fahren.



Die wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen für Gespanne

Foto: Mit dem Wohnwagen nach Schleswig - sicher unterwegs mit dem Gespann

Foto: siepmannH  / pixelio.de

Die wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen für Gespanne

Die Tempolimits, die auf den ersten Blick recht streng erscheinen, haben durchaus ihren Sinn: Bei hohen Geschwindigkeiten sind Gespanne aus Pkw und Wohnwagen schwer kontrollierbar und können somit zur Gefahr für alle Verkehrsteilnehmer werden. Fahrer sollten sich daher unbedingt an die geltenden Bestimmungen halten. Zwangsläufig sicher unterwegs ist man allerdings noch lange nicht, wenn man sich an die Tempolimits hält. Wichtig ist zudem Folgendes:

 

  1. Sowohl Wohnwagen als auch Zugfahrzeug müssen sich in einem tadellosen Zustand befinden. Wichtig ist insbesondere, dass die jeweiligen Bereifungen einwandfrei sind. Maßgeblich ist hier die Profiltiefe, die bei Sommerreifen bei mindestens 3 mm liegen sollte. Die gesetzlich vorgegebenen 1,6 mm sind speziell für Gespanne viel zu wenig, weil die Bremsleistung besonders hoch sein muss. Tauschen Sie die Reifen also gegebenenfalls rechtzeitig vor dem Urlaub in Schleswig aus. Wir haben günstige Sommerreifen für sämtliche gängige Zugfahrzeuge bei Tirendo entdeckt. Neben der Profiltiefe sind im Übrigen auch der allgemeine Zustand der Reifen sowie der Luftdruck zu überprüfen.

  2. Damit der Zugwagen den Wohnwagen sicher ziehen kann, muss er die hier genannten Voraussetzungen erfüllen.

  3. Insassen sind gemäß § 21 StVO im Zugwagen zu befördern. Eine Mitfahrt im Anhänger ist verboten.